Berufswahlmesse - Drost-Rose-Realschule Lippstadt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berufswahlmesse


4. Berufswahlmesse war ein voller Erfolg
Am Mittwoch, den 10.04.2019 fand die 4. gemeinsame Berufswahlmesse von Edith-Stein- und Drost-Rose-Schule statt. Von 18 bis 20 Uhr bevölkerten ca. 1200 Menschen das Mensagebäude des Schulzentrums und widmeten sich der Zukunft der Schülerinnen und Schüler beider Schulen.
Die Organisatoren Dominik Kleinschmidt (Edith-Stein) und Christiane Nolte (Drost-Rose) konnten in diesem Jahr sogar 33 Ausbildungsinstitutionen/-betriebe aktivieren, was ein Rekord ist. Zudem konnte man jetzt schon wieder neue Anfragen für das kommende Schuljahr verzeichnen. Dann müsse man, so Kleinschmidt, wohl das Schulgebäude oder die Sporthalle mit hinzu nehmen, was aber kein Problem sei.
Von den Ausstellern kam durchweg positive Rückmeldung zur Veranstaltung sowie auch den Schülerinnen und Schülern, die gut vorbereitet Informationen für ihren beruflichen Werdegang sammelten.
Auch viele Eltern reflektierten, dass es eine tolle Veranstaltung gewesen und auch zukünftig eine tolle Visitenkarte für beide Realschulen sei.
Text und Fotos: ESR

Berufswahlmesse am 10.04.2019
Die Drost-Rose-Realschule und die Edith-Stein-Realschule in Lippstadt laden am Mittwoch, den 10.04.2019, von 18 bis 20 Uhr, zur 4. gemeinsamen Berufswahlmesse in das Mensagebäude am Dusternweg ein. Gerne möchten die Firmen aus den unterschiedlichen Branchen und auch Institutionen für schulische Ausbildungen in Heimatnähe begeistern. Viele junge Menschen wissen noch nicht, welcher Beruf ihren Neigungen und Interessen am meisten entspricht. Daher bietet die Berufsmesse eine hervorragende Plattform, um hier erste Kontakte zu knüpfen und sich zu informieren. In vielen Berufsfeldern werden die Profis aus der Praxis den Schülern und ihren Eltern beratend und informativ zur Seite stehen. Den Organisatoren Herrn Kleinschmidt (Konrektor der Edith-Stein-Realschule) und Frau Nolte (Stubo Drost-Rose-Realschule) ist es dabei besonders wichtig zu betonen, dass viele Ausbildungsbetriebe ihre Auszubildenden an diesem Abend mitbringen werden, damit die Gespräche „auf Augenhöhe“ geführt werden können.
Die Schüler der neunten Klassen beider Realschulen werden vormittags von Herrn Marr (Leiter der Berufsausbildung) von der Firma Hella in einem Warmup-Projekt zum Thema „Deine Zukunft“ auf die Messe eingestimmt.

Berufswahlmesse 2018
Mit vielfältigen Angeboten rund um das Thema Berufsvorbereitung und Bewerbung haben sich die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Drost-Rose-Realschule in den vergangenen Wochen auseinandergesetzt und Licht in den „Bewerbungsdschungel“ gebracht. Nachdem sie im dreiwöchigen Praktikum im Februar in die Arbeitswelt geschnuppert haben, befassten sich die Schülerinnen und Schüler in einer viertägigen Projektwoche mit dem Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“ und erhielten professionelle Tipps, worauf sie beim Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben und Vorstellungsgespräch achten müssen. Herr Schilling und Herr Westermann von der Barmer boten Übungen zum Vorstellungsgespräch an, die auch von einigen Schülerinnen und Schülern begeistert genutzt wurden. Aus der Praxis berichteten auch Herr Marr und Herr Stratmann von der Firma Hella in ihrem Impulsvortrag und gaben den Schülerinnen und Schülern dabei viele Beispiele, worauf sie bei der Bewerbung achten sollen. Eifrig wurden die Bewerbungsunterlagen ganz individuell zusammengestellt.
Die Berufswahlmesse am vergangenen Mittwoch, die als Gemeinschaftsprojekt zusammen mit der Edith-Stein-Schule organisiert wurde, bot den Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Klassen Gelegenheit, erste Kontakte mit Unternehmen aus Lippstadt zu knüpfen. Dabei waren insgesamt 24 Firmen aus der Region vertreten, die den Schülerinnen und Schülern die Berufswelt näherbrachten. Toll, dass dabei viele ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehrten, um nun ihrerseits Ausbildungsarbeit zu leisten.
Es war einfach eine sehr tolle und gut besuchte Veranstaltung mit einigen neuen Ausstellern wie z. B. Wicon, dm, WIAG, ASO und ISM, aber eben auch mit vielen treuen Begleitern von Unternehmerseite wie Schieffer, HELLA,
Bundeswehr, Bundesamt für Familie und Gesundheit, der IHK der Arbeitsagentur (Sandra Griego-Falkenberg), der BARMER, die vorher sogar noch Vorstellungsgespräche simuliert haben, mit Schülern die in der Prowo Bewerbungen angefertigt hatten, und vielen Schulen (Stift Cappel, INI, Lippeschule).
 
Drost-Rose-Realschule - Dusternweg 16 - 59557 Lippstadt - Telefon 02941/22035 - Fax 02941/14955 - verwaltung@drost-rose-realschule.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü