Aktuelles 20/21 - Drost-Rose-Realschule Lippstadt

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles 20/21


Über 2000 Stimmen und Platz 13
Mehr als 1000 Stimmen in den letzten vier Tagen haben uns auf Platz 13 der Spardaspendenwahl gespült. Unsere Aktionen klappen super!!! Stimmt weiter ab und gebt eure ausgefüllten Zettel zurück - entweder in den Karton am Sekretariat oder per TEAMS an das Sparda-Konto. Dann schaffen wir es noch unter die ersten 10 Plätze. Den Link zu unserem Profil und ein Erklärvideo findet ihr auf der Startseite.

06.05.2021


DRINGEND: Fahrkartenanträge abgeben
Es fehlen noch immer viele Fahrkartenanträge für das kommende Schuljahr. Bitte unbedingt bis zum Wochenende im Sekretariat abgeben.
05.05.2021

Digitale Berufswahlmesse am Dusternweg
Die Edith-Stein- und die Drost-Rose-Realschule in Lippstadt laden am Dienstag, den 04.05.2021 von 18 bis 20 Uhr zur 5. gemeinsamen Berufswahlmesse in das Mensagebäude am Dusternweg ein… So hätte die Ankündigung der Berufswahlmesse eigentlich ausgesehen. Doch in diesem Jahr ist alles ganz anders:
In Zeiten der Corona-Pandemie müssen andere Wege eingeschlagen werden und deshalb haben sich die Stubos (Koordinatoren für Studien- und Berufsorientierung) der beiden Realschulen am Dusternweg - Dominik Kleinschmidt und Katrin Stuckenschneider - mit ihren Teams überlegt, den Betrieben und berufsbildenden Schulen eine andere Plattform der Präsentation zu bieten, die auch dauerhaft Bestand hat und auf die immer wieder zurückgegriffen werden kann. Unter www.berufswahlmesse.de findet man eine Übersicht aller teilnehmenden Betriebe und berufsbildenden Schulen der eigentlichen Messe, die ständig anwächst. Das Interesse an dieser ist groß, da der Zugriff auf Schülerinnen und Schüler als zukünftige Azubis in Corona-Zeiten deutlich schwieriger ist.
Die Ansprechpartner der Betriebe und Schulen freuen sich auf viele Anfragen der Schülerinnen und Schüler. Außerdem werden die Lehrerinnen und Lehrer die Inhalte im Fach BWO (Berufswahlorientierung), das an beiden Schulen mit einer Stunde pro Woche angeboten wird, vorstellen.
04.05.2021


1000 Stimmen sind geschafft
Nach nicht einmal einer Woche haben wir die ersten 1000 Stimmen geschafft und uns von Platz 90 unter die ersten 30 Schulen vorgearbeitet. SUPER. Weiter so!!! Gebt weiter fleißig eure Stimmen in der Schule ab - dann kommen wir noch höher...

02.05.2021

Spardaspendenwahl 2021
Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an der Spardaspendenwahl teil. Aufgrund der Corona-Pandemie können wir allerdings nicht unser bewährtes Konzept aus den letzten Jahren durchführen. Deshalb müssen wir versuchen, unsere Schülerinnen und Schüler verstärkt über die Klassen zu motivieren. Das scheint auch in den ersten Tagen ganz gut zu klappen. In den letzten drei Tagen konnten wir über 30 Plätze in der Rangliste klettern. Weiter so!!!
Wie der Wettbewerb funktioniert, erfahrt ihr bei eurer Klassenleitung und auf der Startseite unserer Homepage in einem Erklärvideo... Helft uns, möglichst weit nach oben zu kommen!!!
29.04.2021


Erklärvideo für den Selbsttest
Das JRK (Jugendrotkreuz) hat uns über den Schulsanitätsdienst ein Erklärvideo zu den Selbsttests zur Verfügung gestellt, in dem die Anwendung noch einmal einfach und verständlich erklärt wird. Hier ist der Link.
21.04.2021

Testzentren in Lippstadt
Ab der kommenden Woche sind für Schüler*innen und Lehrer*innen zwei Selbsttests pro Woche verpflichtend. Sie werden in unserer Schule zu Beginn des Unterrichts durchgeführt. Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen (Punkt 6 der Schulmail vom 14.04.2021). Hier ein Überblick über die Lippstädter Testzentren...
16.04.2021


INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Rückkehr zum Präsenzunterricht
Mit der Schulmail vom 14.04.2021 hat das Ministerium für Schule und Bildung entschieden, ab Montag, dem 19. April 2021 wieder zum Wechselunterricht zurückzukehren. Wir werden nun allerdings mit einem etwas anderen Rhythmus als vor Ostern fortfahren:
Wir beginnen in der nächsten Woche mit der Gruppe B der Lerngruppen in allen Jahrgängen am Montag, Dienstag und Mittwoch. Die Gruppe A erscheint in der Woche am Donnerstag und Freitag zum Unterricht in Präsenz. In der Woche darauf wechseln die beiden Gruppen die Wochentage. Hier der Elternbrief.

Nun sind auch für alle Schüler*innen zwei Selbsttests pro Woche verpflichtend. Sie werden montags, mittwochs, donnerstags und freitags zu Beginn des Unterrichts durchgeführt. Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht mehr. 
Die erste Stunde beginnt wieder um 9.00 Uhr, der Unterricht endet um 14.05 Uhr.
15.04.2021 - 18.20 Uhr


Informationen zur Fahrkartenanträgen für das neue Schuljahr
Die Anträge auf Übernahme der Schülerfahrtkosten für das kommende Schuljahr werden in den nächsten Tagen von den Klassenleitungen an die Schüler*innen verteilt. Bitte füllen Sie bei Bedarf den Antrag bis zum 07.05.2021 aus und geben ihn an die Schule zurück (digital oder in Papierform bei der Klassenleitung bzw. in den Briefkasten der Schule).
Das Formular für den Antrag finden Sie auch hier.
Bei Fragen zum Ausfüllen des Antrages wenden Sie sich gerne an unser Sekretariat (Tel. 02941/22035).
15.04.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Distanzlernen für die Klassen 5 bis 9 nach den Osterferien
Das Schulministerium hat heute Nachmittag beschlossen, ab dem kommenden Montag alle Schulen in Nordrhein-Westfalen zunächst für eine Woche im Distanzunterricht starten zu lassen. „Das bis dato immer noch unsicher einzuschätzende und schwer zu bewertende Infektionsgeschehen nach der ersten Osterferienwoche und dem Osterfest mit diffusen Infektionsausbrüchen erfordert eine Anpassung des Schulbetriebes in der kommenden Woche. Ausgenommen bleiben die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussklassen, die sich weiterhin auch im Präsenzunterricht auf die Prüfungen vorbereiten können“, so Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer.
Das heißt für unsere Schülerinnen und Schüler also, dass die Jahrgangsstufen 5 bis 9 in der kommenden Woche zu Hause bleiben und wieder mit Distanzaufgaben (auch in Form von Videokonferenzen) nach Stundenplan versorgt werden. Die 10. Klassen kommen wie vor den Osterferien in die Schule. Allerdings wird der Unterricht höchstwahrscheinlich nur in dieser Woche wieder um 8.00 Uhr beginnen und nach der 6. Stunde um 13.05 Uhr enden. Außerdem steuert unsere Schule beim Tagesrhythmus etwas nach und wird ab nächster Woche mit einem anderen Rhythmus fortfahren:
Wir beginnen in der ersten Woche nach den Ferien mit der Gruppe A am Montag, Dienstag und Mittwoch. Die Gruppe B erscheint am Donnerstag und Freitag zum Unterricht in Präsenz. In der Woche darauf wechseln die beiden Gruppen die Wochentage. Das Ministerium für Schule und Bildung hat angekündigt, ab dem 12.04.2021 für alle Schüler*innen zwei verpflichtende Selbsttests pro Woche zur Verfügung zu stellen. Die Widerspruchsmöglichkeit besteht damit nicht mehr. Nicht getestete Schüler*innen können lt. MSB demnach nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Wir haben einen Teil des Testmaterials bereits erhalten und beginnen mit den Testungen am 12.04.2021. Die Testungen in allen Klassen finden immer montags, mittwochs, donnerstags und freitags zu Beginn des Unterrichtstages einer Lerngruppe statt.
Für die Klassen 5/6 gibt es weiterhin die Notbetreuung wie vor den Osterferien. Auch hier gilt die Testpflicht.

08.04.2021 - 20.00 Uhr
09.04.2021 - 09.45 Uhr


Erste Schnelltests waren negativ
Alle in der vergangenen Woche durchgeführten Corona-Selbstests an unserer Schule waren negativ. 82% aller Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 führten die Tests begleitet von ihren Lehrkräften durch. Dank der guten Vorbereitung ist alles sehr gut abgelaufen. Auch auf mögliche positive Fälle war unsere Schule gut vorbereitet. Unser Schulsozialarbeiter Herr Hillemeier stand bereit, um die Schülerinnen und Schüler in diesen Fällen aufzufangen.
Nun beginnen die wohlverdienten Osterferien. Danach geht es aller Voraussicht nach erstmal für zwei Wochen im Wechselmodell weiter. Dazu hat das Schulministerium eine weitere Nachricht verfasst. Bitte achten Sie am Ende der Ferien auf die Informationen hier auf unserer Schulhomepage.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern erholsame Ferien und ein schönes Osterfest.

26.03.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Schnelltestung für Schülerinnen und Schüler
Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
auf Veranlassung des Ministeriums für Schule und Bildung soll es an allen weiterführenden Schulen in NRW ermöglicht werden, dass jede Schülerin und jeder Schüler vor den Osterferien einen Sars-CoV2- Selbsttest durchführen kann. Die Testmaterialien werden den Schulen spätestens bis zum 23.03.2021 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um sogenannte PoC-Schnelltests der Firma Roche zur Eigenanwendung. Diese Tests können innerhalb von gut 15 bis 30 Minuten Aufschluss darüber geben, ob eine Person zum Zeitpunkt der Testung infektiös ist. Die Schnell- und Selbsttests haben gegenüber den PCR-Tests eine höhere Fehlerrate. Daher ist nach jedem positiven Schnell- oder Selbsttest eine Abklärung durch einen PCR Test erforderlich.
Die Teilnahme an den Selbsttests ist freiwillig. Sollten Sie als Eltern nicht damit einverstanden sein, dass Ihr Kind an den Testungen teilnimmt, dann müssen Sie ihr Nichteinverständnis mit einer Widerspruchserklärung aktiv bekunden und der Schule umgehend zukommen lassen. Die Nichteinwilligung (Widersprucherklärung) kann man hier herunterladen - auch in mehreren Sprachen.
Es wäre schön, wenn Sie mit Ihren Kindern bereits vor der Testung in der Schule die folgenden Informationen bzgl. der Abläufe lesen und sich die Anleitungsvideos ansehen. 
Die Ministerin für Schule und Bildung Yvonne Gebauer wendet sich hier in einem offenen Brief an alle Eltern - auch in verschiedenen Sprachen.

Übersicht über die voraussichtlichen Testtage:
  • Dienstag, 23.03.2021         4. Stunde     alle 10. Klassen nach der Englischarbeit
  • Mittwoch, 24.03.2021        1. Stunde     Jahrgänge 5 bis 9, Gruppe B (Präsenz)
  • Donnerstag, 25.03.2021    1. Stunde     Jahrgänge 5 bis 9, Gruppe A (Präsenz)

Dieser Elternbrief unserer Schulleitung fasst alle Informationen noch einmal zusammen.

Bleiben Sie alle gesund!
19.03.2021 - 9.00 Uhr

Busfahrplan für die Schülerinnen und Schüler aus Erwitte und Anröchte
Hier der Busfahrplan für die Kinder aus Erwitte und Anröchte westlich der B55, die mit Bussen des „normalen“ ÖPNV kein entsprechende Fahrangebot haben.
12.03.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgänge 5 bis 9
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
am kommenden Montag wird der Unterricht an unserer Schule in einem Wechselmodell wieder aufgenommen. In diesem Elternbrief informieren wir über die Einzelheiten.
Das Wichtigste in Kürze:
  • Halbierung der Klassen
  • täglicher Wechsel nach A- und B-Gruppen
  • Unterricht von 9.00 bis 14.05 Uhr
  • Notbetreuung nur für die Jahrgänge 5/6
  • Unterricht im Klassenverband
  • keine Leistungsüberprüfungen bis zu den Osterferien
  • Einhaltung der AHA-Regeln
11.03.2021 - 9.00 Uhr

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgänge 5 bis 9
Ab Montag, den 15.03.2021, kehren die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell zurück in die Schulen. Dabei werden die Klassen aufgeteilt, sodass es in den beiden Wochen vor den Osterferien zu einem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht kommt. Wir werden hier zu gegebener Zeit darüber informieren, wie genau dieser Wechsel bei uns aussehen wird. Hier der Link für die entsprechenden Informationen des Schulministeriums...
06.03.2021

Raumverteilung für die kommende Woche
Da aufgrund der Bauarbeiten innerhalb unseres Schulgebäudes in den kommenden Wochen nicht alle Räume zur Verfügung stehen, müssen wir die Raumverteilung für die 10. Klassen von Woche zu Woche verändern. Für die kommende Woche (8.3. bis 12.3.) gilt folgende Raumverteilung:
Klasse 10a: Raum 1.1.132 (Eingang Windfang)
Klasse 10b: Raum 1.0.014 (Haupteingang)
Klasse 10c: Raum 1.0.053 (Eingang Windfang)
Klasse 10m: Raum 1.1.108 (Eingang Bücherei)
Die Notbetreuung bleibt im Informatikraum sowie in den umliegenden Räumen 2.1.237, 2.1.238 und 2.1.251.
06.03.2021

Unser Hybrid-Unterricht in der Presse
Am heutigen Samstag wird unser Hybrid-Unterricht in der Presse vorgestellt. Hier ein Ausschnitt aus der heutigegen Ausgabe "Der Patriot":
Insgesamt 115 Zehntklässler der Drost-Rose-Realschule besuchen im wochenweisen Wechsel, die Klassen sind aufgeteilt, den Unterricht in der Schule – geschützt mit medizinischen oder FFP2-Masken. „Ich glaube, wir machen einen guten Hybridunterricht“, sagt Schulleiterin Ute Eggenstein. Das Konzept dafür lag bereits in der Schublade, wurde den Vorgaben der Landesregierung entsprechend angepasst. Damit’s klappt, sei es mit Hilfe des Schulträgers gelungen, kurzfristig mobile Hotspots einzurichten: „WLAN-technisch sind wir noch nicht so gut ausgestattet“, erklärt Eggenstein. Derzeit ziehen Techniker dafür die nötigen Leitungen. Die Abschlussschüler lernen aufgeteilt in der Schule und zuhause. Die Schüler arbeiten dabei als Lernpartner eigenverantwortlich zusammen, unterstützen sich gegenseitig und übernehmen Verantwortung, erklärt Eggenstein. Schule sei heute mehr als klassischer Frontalunterricht. Die Schulleiterin ist sich sicher, dass das gut funktioniert: Auch wenn sich der eine oder andere Gedanken über die Abschlussprüfungen mache – die Schüler hätten viel gelernt, auch für die berufliche Zukunft. „Die Wirtschaft bekommt digital fitte und flexible Leute“, ist Ute Eggenstein überzeugt. Nun gelte es, den Schülern im Hybridunterricht noch das nötige Selbstbewusstsein mit auf den Weg zu geben.
Auch am Hygiene-Konzept hat die Drost-Rose-Realschule noch etwas gefeilt: Neben den AHA-Regeln und dem Tragen von FFP2-Masken oder medizinischen Mundschutzen, wird bei Schülern beim Betreten des Schulgebäudes kontaktlos Fieber gemessen. Außerdem bietet die Schule an, bei möglichen Symptomen einen Schnelltest zu vermitteln – nicht nur für Schüler, auch für die Lehrer.
27.02.2021

Anerkennung für das Engagement von Teresa Alers in der Notbetreuung
In der vergangenen Woche überreichte Frau Weber unserer Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst Theresa Alers im Namen des Fördervereins der Drost-Rose-Realschule eine Anerkennung für ihr Engagement in Form eines Wunscherfüllers. Zusammen mit Julia Könneker, die gleichzeitig vom Förderverein der Edith-Stein-Realschule einen Wunscherfüller erhielt, betreut sie täglich die Kinder, die zu Hause nicht ausreichend im Distanzlernen betreut werden können.
Die Betreuung findet in unseren Computerräumen statt, so dass die Schülerinnen und Schüler hier die Möglichkeit haben, ihre Aufgaben digital abzurufen und auch an Videokonferenzen teilzunehmen. Theresa und Julia werden dabei teilweise auch von den Sozialarbeiter*innen unterstützt. Im Namen der ganzen Schulgemeinschaft möchten wir uns ganz herzlich für die kontinuierliche und herzliche Betreuung der Kinder bedanken!!

24.02.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Wiederaufnahme des Unterrichts für die 10. Klassen
Die 10. Klassen nehmen am kommenden Montag wieder den Unterricht auf - zunächst in halben Gruppengrößen und nur vormittags. Alle Infos für SchülerInnnen und Eltern stehen in diesem Infobrief.
19.02.2021 - 12.00 Uhr

Verschiebung der Lernstandserhebungen
Die ursprünglich in der Klasse 8 für den Zeitraum vom 2. März bis zum 19. März 2021 vorgesehenen Lernstanderhebungen/Vergleichsarbeiten (VERA 8) werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres (frühestens September 2021) verschoben. 
15.02.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Informationen der Schulleitung zur aktuellen Lage
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Schulministerin hat vorgestern Abend die Öffentlichkeit über den weiteren Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021 informiert. Uns erreichte dazu gestern Nachmittag die Schulmail (hier der Link) mit den Regelungen zum angepassten Unterrichtsbetrieb ab dem 22. Februar.
Nach dem Willen der Landesregierung kehren zunächst die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (10) in den Präsenzunterricht zurück. Die Drost-Rose-Realschule wird nun die entsprechenden organisatorischen Maßnahmen zur Unterrichtsgestaltung ergreifen und entsprechend weiter im Laufe der kommenden Woche informieren.
Die Jahrgänge 5 bis 9 setzen den Unterricht zunächst im Distanzlernen fort.
Die Notbetreuung und die erweiterten Angebote zum Distanzlernen in der Schule finden wie bisher statt.
Die Schulleitung
12.02.2021 - 11:00 Uhr


Winterliche Grüße
Mit dieser winterlichen Collage grüßt die Drost-Rose-Realschule aus dem tiefverschneiten Dusternweg. Unsere Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung konnten gestern sogar ein Iglu auf dem Schulhof bauen.

11.02.2021

Angebote unseres Respektcoachs
Unser Respektcoach Diana Schulz möchte auch während der Zeit der Schulschließung Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen aufrecht erhalten. Sie versucht, die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern friedvoll durch die Pandemie zu begleiten, indem sie jeden Tag einen kurzen Impuls hochlädt. Hier die direkte Verbindung auf die Homepage der Schulsozialarbeit am Dusternweg. 
10.02.2021

Notbetreuung findet morgen wieder statt
Ab morgen (10.02.2021)  findet die Not- und schulische Betreuung im Distanzlernen wieder wie gewohnt von 8 bis 14 Uhr statt. Schüler*innen, die angemeldet sind, aber nicht teilnehmen, teilen der Schule bitte ihre Abwesenheit mit.
09.02.2021

Notbetreuung 
Unsere Notbetreuung kann morgen (09.02.2021) aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht stattfinden. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern sind bereits informiert. Über die weitere Lage in dieser Woche informieren wir hier zeitnah.
08.02.2021 

Änderung der beweglichen Ferientage 2021
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
auf Vorschlag der Stadt Lippstadt werden die beiden beweglichen Ferientage, "Rosenmontag" (15.02.2021) und „Veilchendienstag" (16.02.2021) aufgehoben und an andere Termine gesetzt.
  • Freitag, 12.02.2021 bleibt schulfrei.
  • Montag, 15.02.2021 verschiebt sich auf den 26.05.2021 (Mittwoch nach den Pfingstferien).
  • Dienstag, 16.02.2021 verschiebt sich auf den 04.06.2021 (Freitag nach Fronleichnam).
Grund für die Verschiebung ist der (mögliche) Wiederbeginn des, zumindest teilweisen, Präsenzunterrichts ab dem 15.02.2021. An diesem Tag soll nach der langen Schulschließung nicht sofort mit zwei Ferientagen begonnen werden.
Die Argumentation des Schulträgers ist hier absolut nachvollziehbar. Der Ad-hoc-Ausschuss der Schulkonferenz hat diesem Vorschlag zugestimmt. Eine Absprache mit den anderen Lippstädter Realschulen ist erfolgt.
06.02.2021

Schülerbefragung zum Distanzlernen
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
um das Distanzlernen weiter zu verbessern, haben wir unter den Eltern und unter den Schülerinnen und Schülern eine Umfrage gemacht. Die Ergebnisse möchten wir auf diesem Wege transparent machen. Die individuellen Rückmeldungen, die frei gegeben werden konnten, haben wir uns sehr genau angesehen und versuchen, das Lernen der nächsten Tage mit Ihren und Euren Verbesserungsvorschlägen zu optimieren.
An dieser Stelle sind die Ergebnisse einsehbar:

Neue App für MensaMax
MensaMax hat im Dezember 2020 eine neue App veröffentlicht. Diese ist sowohl für Android als auch für iOS verwendbar. Die alte App (zu erkennen an der blauen Hintergrundfarbe) ist im PlayStore seither nicht mehr verfügbar und wird auch nicht mehr unterstützt. Es ist daher sinnvoll, sich zum Schulstart die neue App herunterzuladen.
04.02.2021

„Weg vom Bildschirm, raus in die Welt!“…
… unter diesem Motto stand am 01. Februar 2021 die Schrittchallenge der Drost-Rose-Realschule Lippstadt. Alle Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer waren aufgerufen, den Schultag zwischen 8 und 16 Uhr zu nutzen, um so viele Schritte wie möglich zu sammeln. Die gesamte Schulgemeinschaft machte sich - zwar jeder für sich aber doch gemeinsam - auf den Weg. Weiter mit Collage
02.02.2021

Elternbefragung zum Distanzlernen
Liebe Eltern,
wir haben Sie um eine Rückmeldung zum Gelingen des Distanzlernens an der Drost-Rose-Realschule gebeten. Neben dem Feedback der Lehrkräfte haben wir damit die besondere Lernsituation aus der Sicht der Eltern untersucht. Das bisherige Konzept unserer Schule scheint dabei gegenüber der Situation im Frühjahr 2020 sich zufriedenstellender weiterentwickelt zu haben. Das jedenfalls schließen wir aus Ihren Antworten. Die individuellen und freien Hinweise aus der Elternschaft möchten wir nutzen, um das Konzept weiterzuentwickeln, um das Distanzlernen für unsere Schüler besser zu machen.
Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und möchten auf diesem Wege die Ergebnisse der Umfrage veröffentlichen. Die Auswertungen sind hier einsehbar. Eine Umfrage, die das Distanzlernen aus Schülersicht bewertet wird sich in den nächsten Tagen anschließen.
Die Schulleitung
02.02.2021

Verschiebung der Tage zur Berufsfelderkundung für die 8. Klassen
Aus gegebenem Anlass werden die Termine der BFE-Tage auf das Schuljahresende verschoben. Aufgrund der aktuellen Situation finden die meisten Schülerinnen und Schüler keine Plätze bzw. sind sehr viele Berufsfelder derzeit geschlossen. Wir hoffen, dass sich die Situation bis Ende Juni deutlich entspannt und eine reguläre Durchführung der Berufsfelderkundungstage möglich sein wird.
Neue Termine: Di 29.06./Mi 30.06./Do 01.07.2021
02.02.2021

Ende des ersten Bauabschnitts
In der heutigen Ausgabe von "Lippstadt am Sonntag" ist ein schöner Artikel veröffentlicht, der das Ende des ersten Bauabschnittes unseres Schulhofs verkündet. Bis auf wenige Ausnahmen sind der neue Parkplatz hinter der Sporthalle, das Multifunktions-Spielfeld, die Calisthenic-Anlage und die Umzäunung mit Automatiktor fertiggestellt. Der nächste Bauabschnitt kann also nun kommen...
31.01.2021

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Fortsetzung des Distanzunterrichts
Wie das Schulministerium gestern mitteilte, muss der Präsenzunterricht bis einschließlich zum 12. Februar 2021 ausgesetzt bleiben. Daher wird der Unterricht für alle Jahrgänge bis zu diesem Zeitpunkt weiterhin als Distanzunterricht erteilt. Das Angebot der Notbetreuung wird vom 1. bis zum 12. Februar fortgesetzt.
29.01.2021 - 11.00 Uhr

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Distanzunterricht ab 11.01.2021
An dieser Stelle ein paar erste Informationen für den Distanzunterricht, wie er ab kommendem Montag an der Drost-Rose-Realschule stattfinden wird:
1. Die Aufgaben für den gesamten Tag nach Stundenplan werden morgens bis 8 Uhr in den TEAMS eingestellt. Unsere Lehrerinnen und Lehrer stehen entsprechend der Unterrichtszeiten auf unterschiedliche Art für Nachfragen zur Verfügung (Chat, Videokonferenz, Telefon über TEAMS).
2. Die Abgabe der Aufgaben muss für den jeweiligen Tag bis 16 Uhr erfolgen (Ausnahme: Langzeitaufgaben, Projekte o.ä.). 
3. Keine Aufgaben erfolgen in den AGs, im Fach Sport, in DigiFö und im Sozialtraining.
4. Der MINT-Unterricht für die Jahrgänge 5 und 6 findet im Klassenverband statt (kleinere Projektaufgaben in den Fächern Biologie, Physik, Technik und Informatik).
5. Für unsere Schülerinnen und Schüler besteht eine Verpflichtung zur Teilnahme am Distanzunterricht. Es findet auch hier eine Leistungsbewertung statt.
6. Krankmeldungen für Kinder, die am Distanzlernen nicht teilnehmen können, müssen unter Angabe des Grundes vor Unterrichtsbeginn bei der Klassenleitung per Email vorgenommen werden (nachname@drost-rose-realschule.de). 
7. Bei technischen Schwierigkeiten können sich unsere Schülerinnen und Schüler an Herrn Schäfer wenden (schaefer@drost-rose-realschule.de).
08.01.2021 - 14.45 Uhr

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Informationen der Schulleitung zur aktuellen Lage
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
am 06.01.2021 hat Frau Yvonne Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung) mitgeteilt, dass kein Präsenzunterricht bis zum 31. Januar an den Schulen in NRW stattfindet. Daher wird auch an der Drost-Rose-Realschule ab dem 11.01.2021 Unterricht auf Distanz durchgeführt. Wir werden dazu die Plattform „MS-Teams“ in bewährter Form nutzen. Auf diese Weise trägt auch die Drost-RoseRealschule ihren Teil zur Einschränkung von Kontakten zur Bekämpfung des Infektionsgeschehens bei.
An dieser Stelle werden wir in den nächsten Tagen weitere Details bekannt geben. Grundsätzlich gilt aber, dass die Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtend ist, die Schülerinnen und Schüler während der allgemeinen Unterrichtszeit mit Aufgaben versorgt werden und dass sie für die Lehrkräfte nach Stundenplan erreichbar sein sollten.
Ab dem 11.01.2021 wird es ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 geben, die nicht zuhause betreut werden können. Im Rahmen dieser Notbetreuung soll laut Frau Gebauer kein Unterricht durch Lehrkräfte stattfinden. Eltern sind ganz dringend aufgerufen, ihre Kinder soweit möglich zuhause zu betreuen und so zur Kontaktreduzierung beizutragen. Sollte das nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte umgehend über eine notwendige Teilnahme Ihres Kindes an der Notbetreuung.
Diese Einschränkungen im Schulleben der nächsten Wochen sind sehr weitreichend.
Gemeinsam werden wir sie bewältigen. Bitte bleiben Sie gesund!
Ute Eggenstein (Schulleiterin)

Eine Notbetreuung ihres Kindes melden Sie bitte bis Freitag telefonisch im Sekretariat an (02941/22035) oder senden Sie dieses Formular per Email an die Schule (verwaltung@drost-rose-realschule.de).
07.01.2021 - 08.45 Uhr


Schülerbetriebspraktikum wird verschoben
Das Betriebspraktikum für unsere Schülerinnen und Schüler im 9. Schuljahr sollte eigentlich im Februar 2021 stattfinden. Aus Gründen des Infektionsschutzes zu Corona muss es nun leider auch verschoben werden. Neuer Termin: 17.05 bis 04.06.2021.
22.12.2020

Adventsfenster am Rathaus
Normalerweise wird unser Adventsfenster jährlich unter großer Beteiligung unserer Schulgemeinschaft geöffnet. Nicht so in diesem Jahr. Auch hier - wie auch beim Weihnachtskonzert der Musikklassen auf dem Weihnachtsmarkt - machte Corona einen Strich durch die Rechnung. So wurde das Fenster vorgestern leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit geöffnet. Die Sterne und Häuser des diesjährigen Motivs wurden von der Klasse 5b im Kunstunterricht gestaltet. Das Aufkleben und die Gestaltung des Hintergrundes haben einzelne Schüler aus der Klasse 7m übernommen. Zu sehen ist eine kleine Häuserlandschaft bei Nacht, die von Sternen erhellt wird. Betreut wurde das Projekt von Frau Burghardt.

20.12.2020

Neue Schülerzeitung online
Genau rechtzeitig zu den Weihnachtsferien erscheint die neue Ausgabe unserer Schülerzeitung DRRS-Newsflash. Coronabedingt ist dies nun wieder die erste Ausgabe seit genau einem Jahr. Die Ausgaben zu Ostern und im Sommer mussten leider ausfallen. Wie immer kann man sie hier in Ruhe durchblättern, als Download steht sie hier oder wie immer auf der Newsflash-Seite bereit.
19.12.2020

Beratung der Schulsozialarbeit
Unser Schulsozialarbeiter Herr Hillemeier weist darauf hin, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihn auch an den unterrichtsfreien Tagen bei Problemen und Ratsuche über Teams im Chat anschreiben können. Falls er nicht direkt antwortet, nimmt er dann zeitnah über Teams Kontakt auf!
17.12.2020

Hilfestellung für Microsoft 365
Die allermeisten Aufgaben im Distanzlernen werden für unsere Schülerinnen und Schüler über die Plattform Microsoft 365  eingestellt. Sie ermöglicht ihnen, von jedem unterstützten Endgerät aus ortsunabhängig zu arbeiten. Die Webanwendungen beinhalten u.a. die Onlineversionen von Word, Excel und Powerpoint sowie die Apps Teams und OneNote. Damit ist es unseren Lehrkräften möglich, mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten (z.B. in Chats oder per Video), ihre bearbeiteten Aufgaben entgegenzunehmen, diese zu bewerten und mit einem Feedback zurückzuschicken. Da die Handhabung sowohl im Lehrekollegium als auch in der Schülerschaft noch einiges an Übung benötigt, werden hier noch einmal einige Tipps zusammengestellt:
Hier geht es zur Anmeldung. Die E-Mail-Adresse setzt sich in der Regel zusammen aus dem Vor- und Nachnamen (alles klein und zusammen geschrieben) und drostroserealschule.onmicrosoft.com als Domäne. Das Kennwort wurde natürlich jeweils individuell erstellt und von den Kindern im Schulplaner vermerkt.
Anhand von zwei heute von Frau Bertels und Herrn Schäfer erstellten Erklärvideos wird noch einmal verdeutlicht, wie man am besten Aufgaben und Fotos an die Lehrer zurückschicken kann.
14.12.2020



INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Informationen für die nächsten Tage
1. Präsenzunterricht
Die Jahrgänge 8 bis 10 werden grundsätzlich auf Distanz unterrichtet. 
Die Jahrgänge 5 bis 7 sollten nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Auch für sie findet Lernen auf Distanz statt. 
Können Sie Ihre Kinder nicht zu Hause betreuen, bieten wir Unterricht in Präsenz an - inhaltlich entsprechend dem Distanzlernen.
2. Nachmittagsunterricht
In dieser Woche findet kein Nachmittagsunterricht statt. Der Unterricht endet um 13.05 Uhr, das Mittagsessen für Mittwoch und Donnerstag wurde bereits durch die Schule abbestellt.
3. Klassenarbeiten 5 bis 8
In den Jahrgängen 5 bis 8 werden in dieser Woche keine Klassenarbeiten geschrieben. Über evtl. Verschiebungen werden die Kinder rechtzeitig informiert.
4. Klassenarbeiten 9 und 10
Die Klassenarbeiten in den Abschlussjahrgängen werden wie folgt geschrieben:
9b Mathematik: Mittwoch, 16.12.2020 in der 3./4. Stunde
9er Wahlpflicht (Tc): Donnerstag, 17.12.2020 in der 3./4. Stunde
10er Wahlpflicht (SoWi, Ku, Bio): Mittwoch, 16.12.2020 in der 3./4. Stunde
5. Distanzlernen
Die Aufgaben für das Distanzlernen werden täglich nach Stundenplan für die Jahrgänge eingestellt. Die Bearbeitung und Rückgabe sollte am gleichen Tag erfolgen.
In folgenden Fächern werden keine Aufgaben auf Distanz gestellt: AGs, Sport, MINT 5 und MINT 6
6. Regelung für den 7. und 8. Januar 2021
An den beiden Werktagen unmittelbar nach dem Ende der Weihnachtsferien (07./8.01.2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21./22.12.2020. Eine Notbetreuung muss rechtzeitig bis zum 18.12.2020 an die Email-Adresse unseres Sekretariats (verwaltung@drost-rose-realschule.de) angezeigt werden.
14.12.2020 - 14.15 Uhr

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Klarstellung für Montag, den 14.12.2020
Damit keine Missverständnisse aufkommen, hier noch einmal die Regelungen für Montag, 14.12.2020 in Kurzform:
Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10 bleiben zu Hause.
Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 7 dürfen zur Schule kommen, müssen aber nicht. Wir bitten darum, Ihre Kinder, wenn möglich, zu Hause zu betreuen.
Eventuell am Montag terminierte Klassenarbeiten werden nicht geschrieben.
Alle Informationen im Zusammenhang mit dem bundesweiten Lockdown ab Mittwoch, 16.12.2020 veröffentlichen wir an dieser Stelle, sobald Klarheit besteht, was das für die Schulen konkret bedeutet.
Es tut uns sehr leid, dass wir Sie nicht mit detaillierteren Informationen versorgen können, aber auch wir wissen im Moment nicht Genaueres...
13.12.2020 - 13.45 Uhr

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Klassenarbeiten
Falls Klassenarbeiten nicht verschoben werden können, dürfen diese in der Woche vom 14.12. bis 18.12. sowie an den Tagen 21./22.12. und 07./08.01. geschrieben werden.
Wir beraten am Montag, wie wir mit diesen neuen Vorgaben umgehen. Alle für Montag, 14.12. geplanten Klassenarbeiten werden nicht geschrieben und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
12.12.2020 - 16.30 Uhr


INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Unterricht ab Montag, 14.12.2020
Das Land NRW hat als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung folgende Regelung für die Schulen festgelegt:
Ab dem 14.12.2020 wird der Unterricht für die Jahrgänge 8 bis 10 grundsätzlich als Distanzunterricht durchgeführt.
In den Jahrgangsstufen 5 bis7 können die Erziehungsberechtigten ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen, es besteht jedoch Schulpflicht in Form von Distanzlernen. Selbstverständlich findet der Präsenzunterricht regulär statt.
Die Befreiung muss schriftlich angezeigt werden, senden Sie hierzu bitte eine Email an die Klassenleitung des Kindes (nachname@drost-rose-realschule.de).
An den beiden Tagen nach den Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet, wie auch am 21. und 22. Dezember 2020, kein Unterricht statt.
Das Schulministerium NRW teilt mit, dass Klassenarbeiten und Prüfungen planmäßig stattfinden können, wenn diese erforderlich sind. Daher werden ab Klasse 8 bis zur 10 alle schriftlichen Arbeiten wie geplant in der Schule durchgeführt. Wir teilen hierzu die Klassen auf große Räume auf, sodass die Infektionsgefahr durch den Mindestabstand möglichst gering gehalten wird.
Alle Informationen (Distanzaufgaben, Räume für Klassenarbeiten etc.) werden hier über unsere Homepage bekannt gegeben.
Wir hoffen, durch diese Maßnahmen einen Beitrag zur erforderlichen Kontaktreduzierung leisten zu können. 
Euch und Ihnen allen wünschen wir Gesundheit und Wohlergehen für die Vorweihnachtszeit. Wir hoffen sehr, dass alle Mitglieder unserer Schulgemeinde diese besondere Zeit gesund überstehen.
11.12.2020 - 21.00 Uhr

E I L M E L D U N G
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Sie werden - ebenso wie wir - aus der Presse erfahren haben, dass die Präsenzpflicht an Schulen bereits am kommenden Montag (14.12.) endet (WDR, Corona-Liveticker 12.05 Uhr). 
Demnach sollen und können Schülerinnen und Schüler der unteren Stufen von zu Hause am Unterricht teilnehmen, ältere Schüler ab Klasse 8 werden auf Distanz unterrichtet. Die Schulferien werden um zwei Tage verlängert.
Sobald wir Informationen aus dem Ministerium erhalten, werden wir diese hier veröffentlichen.
11.12.2020 - 13.00 Uhr


Aktionen der SV
Mit drei Aktionen machte nun die SV (Schülervertretung) auf sich aufmerksam. Traditionell stellt sie in der Vorweihnachtszeit den Weihnachtsbaum auf und besucht als Nikolaus die fünften Klassen. Zusätzlich organisierte sie diesmal auch eine Aktion gegen das zu hohe Verkehrsaufkommen im Umfeld unserer Schule. Mehr mit Fotos

10.12.2020


Süße Grüße vom Förderverein
Unser Förderverein überraschte alle Lehrer/innen und Schüler/innen mit einem süßen Gruß und belohnte sie damit für ihre Disziplin und ihr Durchhaltevermögen in dieser kuriosen Zeit. Vielen Dank dafür!!!

09.12.2020

Lesewettbewerb 2020
Am vergangenen Mittwoch fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen statt. Dabei lasen die vier Klassensieger aus den Klassen 6a, 6b, 6c und 6m sowohl selbst ausgesuchte als auch vorgegebene Texte vor. Mehr mit Fotos

03.12.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Weihnachstferien schon ab 21.12.2020
Das Ministerium für Schule und Bildung hat entschieden, durch zwei zusätzliche unterrichtsfreie Tage die Weihnachtsferien bereits am 21.12.2020 beginnen zu lassen. Wenn diese Veränderung der Ferien bei Ihnen zu Schwierigkeiten in der Betreuung Ihres Kindes in den Klassen 5 und 6 am Montag, den 21.12.2020 und Dienstag, den 22.12.2020 führt, bieten wir Ihnen für diese beiden Tage eine Notbetreuung an, zu der Sie Ihr Kind bitte bis zum 11.12.2020 mit diesem Formular anmelden können.
30.11.2020

Termine der Berufsberaterin
Aufgrund der Corona-Pandemie bietet unsere Berufsberaterin Frau Griego-Falkenberg im Dezember ausschließlich eine Kontaktaufnahme per Telefon oder Email an. Termine und Adresse gibt es hier.
30.11.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,
Im Januar finden normalerweise die Elterninformationsabende und die Tage der offenen Tür statt, um die Realschulen am Dusternweg vorzustellen. Wegen der derzeitigen Situation gehen die Schulleitungen davon aus, dass diese Veranstaltungen nicht in der gewohnten Weise stattfinden können.  Wir suchen bereits nach einer Lösung. Wir bitten Sie daher noch um ein wenig Geduld. Sie werden über unsere Webseiten informiert.
20.11.2020

Schulordnungen sind nun online
An unserer Schule gelten ab dem 1. Dezember einige neue Regelungen. Sie sind unter dem Button "Schulordnungen" abrufbar.
20.11.2020

"Alkohölle": Ein Theaterstück zum Thema Alkoholmissbrauch
In der vergangenen Woche besuchten unsere Neuntklässler ein Theaterstück zum Thema Alkoholmissbrauch. Es wurde unter Coronabedingungen in der Mensa aufgeführt. Nach der Vorstellung standen die SchauspielerInnen noch für eine Diskussionsrunde zur Verfügung. Die Jugendlichen kamen zu der Erkenntnis, dass es viele Gründe gibt zu trinken, das können Traurigkeit, Einsamkeit, Gruppenzwang, Spaß beim Feiern oder auch der Wunsch nach Vergessen sein. Man sollte aber nicht so viel trinken! Die Schauspieler erzählten von ihren Erfahrungen und offenbarten, dass auch sie mit dem Problem des übermäßigen Alkoholkonsums zu kämpfen hatten. Durch ihre autobiografischen Erfahrungen gewannen sie Zugang zu den Schülerinnen und Schülern und die Ernsthaftigkeit dieses Themas wurde deutlich.

15.11.2020

Änderungen beim Mittagessen
Ab dem kommenden Montag (16.11.) wird es wieder vier Angebote bei der Bestellung für das Mittagessen geben. Außerdem wird die Flasche Wasser durch ein Dessert ersetzt. Getränke sollten dann wieder selbst mitgebracht werden.
10.11.2020

Zusätzlicher Pädagogischer Tag
Die Bezirksregierung ermöglicht den Schulen einen weiteren Pädagogischen Tag zum Thema Digitalisierung. Daher werden wir kurzfristig am Donnerstag, den 19.11. eine schulinterne Lehrerfortbildung mit dem gesamten Kollegium machen. Für unsere Schülerinnen und Schüler ist dieser Tag unterrichtsfrei. Sie werden mit Aufgaben für die Fächer dieses Tages versorgt.
10.11.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Weitergabe von Informationen im Falle einer Corona-Infektion
Folgender Ablauf soll Ihnen eine Übersicht geben, wie wir in den kommenden Wochen über Corona-Fälle an unserer Schule informieren werden:
1. Weitergabe der Kontaktdaten / Sitzpläne an das Gesundheitsamt
2. Information der Kontaktpersonen ersten Grades (persönlich / telefonisch)
3. Information der betreffenden Klassen und deren Eltern durch die Klassenleitungen (Elternbrief per Email)
4. Information der betreffenden SchülerInnen durch das Gesundheitsamt und ggfs. Auflagen durch die Behörde

Wenn Sie nicht von uns oder der örtlichen Gesundheitsbehörde kontaktiert werden, bestehen keine Einschränkungen für den Schulbesuch Ihres Kindes.

Sollten Sie bei ihrem Kind Krankeitssymptome beobachten, schicken Sie es bitte nicht zur Schule, sondern beachten Sie die Handlungsanweisungen in diesem Schaubild.
04.11.2020


Öffnungszeiten des Sekretariats ändern sich
Ab dem kommenden Montag (2.11.) ändern sich die Öffnungszeiten unseres Sekretariats. Es ist dann donnerstags und freitags nur noch bis 12 Uhr geöffnet. Hier die neuen Öffnungszeiten im Überblick:
montags 7.30 - 15.00 Uhr
dienstags 7.30 - 13.30 Uhr
mittwochs 7.30 - 15.00 Uhr
donnerstags 7.30 - 12.00 Uhr
freitags 7.30 - 12.00 Uhr
30.10.2020


DRRS-Alltagsmasken
Ab sofort werden im Sekretariat und bei der AG "Stift und Papier" wiederverwendbare Alltagsmasken mit Schullogo verkauft. Sie kosten 2 Euro und werden vom Förderverein bezuschusst. Sie bestehen aus 100% Ployester außen, sind zweilagig (innen Fleece aus 100% Baumwolle) und haben elastische Ohrbänder. Eine Waschanleitung liegt in der Einzelverpackung dabei.

28.10.2020

Hauptversammlung des Fördervereins wird verschoben
Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen muss die eigentlich für den 3.11.2020 terminierte Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins leider verschoben werden. Ein neuer Termin wird frühzeitig bekanntgegeben.
23.10.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Erneute Maskenpflicht und Elternbrief
Das Schulministerium NRW hat beschlossen, nach den Herbstferien wieder die Maskenpflicht ab dem 5. Schuljahr einzuführen. Daher gilt natürlich auch bei uns ab dem kommenden Montag die Maskenpflicht - auch im Unterricht. Ab diesem Zeitpunkt werden bei uns auch wiederverwendbare Masken mit dem Schullogo zum Kauf angeboten. Hierzu und auch zu weiteren Themen steht hier der neue Elternbrief unserer Schulleitung zum Download bereit.
22.10.2020

Auszeichnung als Schule der Zukunft
Kurz vor den Herbstferien wurde unsere Schule als Schule der Zukunft ausgezeichnet. Dieses Landesprogramm ist eine gemeinsame Initiative des Schulministeriums und des Umweltministeriums NRW und unterstützt Schulen dabei, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zum Bestandteil ihrer Unterrichts- und Schulentwicklung zu machen. Mehr mit Foto und Presseberichten
14.10.2020

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Herbstferien
Das Sekretariat ist in den Herbstferien vom 12. bis zum 15. Oktober jeweils in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr geöffnet.
12.10.2020

Zusätzliches Menü beim Mittagessen
Ab dem 28.9. gibt es beim Mittagessen ein zusätzliches Menü. Neben dem Tagesmenü und dem Nudelbuffet wird ein weiteres vegetarisches Menü angeboten. Im MensaMax ist diese zusätzliche Menülinie bereits eingerichtet. Buchungen können schon vorgenommen werden.
18.09.2020

Unser Schreibwarenladen hat wieder geöffnet
Ab sofort ist unser Schreibwarenladen der AG Stift und Papier wieder geöffnet. Aus Hygiene- und Abstandsgründen müssen wir jedoch folgende Neuerungen einführen. Bitte beachtet sie:
Verkauf vor Unterrichtsbeginn 07:45 - 07:55 Uhr: ☞ nur an SchülerInnen der Klassen 5 und 6 !!!
Verkauf in der ersten großen Pause 09:30 - 09:45 Uhr: ☞ nur an SchülerInnen der Klassen 7 - 10 !!!
07.09.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Erkältungssymptome? Was tun?
Es ist unsere gemeinsame Aufgabe, alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft vor einer Infektion zu schützen. Schon morgens vor dem Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule darf zunächst nicht betreten werden.
Sind Sie unsicher, weil Ihr Kind Erkältungssymptome hat? Dieses Schaubild des Ministeriums zeigt Ihnen, was Sie beachten sollten. Bitte melden Sie Ihr Kind beim Auftreten von Symptomen in der Schule ab.
Um unser Sekretariat zu entlasten, ist eine Krankmeldung und die Ankündigung einer Verspätung ab sofort auch online möglich. Sie müssen dazu nur dieses Formular ausfüllen. Es steht auch unter dem neuen Button Krankmeldung zur Verfügung.
03.09.2020

Elternbrief der Schulleitung
An dieser Stelle steht wieder ein Brief unserer Schulleiterin Frau Eggenstein zum Download bereit.
28.08.2020

DRRS-App steht wieder zum Download zur Verfügung
Ab sofort kann man unsere bewährte App zum Stunden- und Vertretungsplan hier downloaden. Mit ihrer Hilfe kann man auch das Mittagessen bestellen oder Schließfächer reservieren. Außerdem kommt man zu einer Seite mit den wichtigsten Kontakten der Schule.
25.08.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
Achtung: Änderung des Ganztagsangebots
Sehr geehrte Eltern,
ab dem kommenden Montag wird es wieder ein Essensangebot in reduzierter Form in unserer Mensa geben. Die Corona-Auflagen haben allerdings gravierende Auswirkungen auf den Ablauf des Schulalltages.
Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 bleibt alles wie es ist, es erfolgt eine lückenlose Betreuung im Ganztag. Einschränkungen gibt es allerdings für die weiteren Jahrgänge. 
Jahrgangsstufen 7+8: In der Woche vom 24.-28.08. gibt es keinen Ganztag, d.h. der Nachmittagsunterricht erfolgt im Distanzlernen. Die 7. Stunde am Donnerstag wird in die 6. Stunde vorgezogen. 
Jahrgangsstufen 9 und 10: In der Woche vom 31.08. bis zu 04.09. gilt die gleiche Regelung wie für die Jahrgangsstufe 7/8 in der Vorwoche.
Diese Einschränkungen im Ganztag gelten dann im gleichen Rhythmus bis zu den Herbstferien.
21.08.2020

Probleme bei der Essensbestellung
Leider kann aufgrund technischer Schwierigkeiten das Mittagessen für den kommenden Montag noch nicht online über Mensamax bestellt werden. Nach Rücksprache mit unserem Caterer wird es für jedes Kind, das einen Chip ausgehändigt bekommen hat, ein Nudelgericht mit zwei verschiedenen Soßen sowie eine Flasche Wasser 0,5 Liter geben. Die Wasserflaschen, welche anstelle des Desserts ausgegeben werden, sind Pfandflaschen. Sie dürfen die Mensa nicht verlassen und werden vor Ort direkt wieder eingesammelt.
Wir hoffen, dass diese Probleme bis zum Mittwoch behoben sind und die Speisepläne dann im Mensamax hinterlegt werden können.
21.08.2020

Essensausgabe ab dem 24.08.2020
Die erste Essensausgabe nach den Sommerferien erfolgt am Montag, den 24.08.2020. Wir haben hierzu das neue Bestell- und Abrechnungsverfahren Mensa Max eingeführt. Mit einem an die Schüler ausgegebenen Brief haben wir Ihnen alle wichtigen Details im Vorfeld mitgeteilt.
Für die Erstausgabe der Chips wird keine Gebühr erhoben (im Elternbrief ist versehentlich noch die Rede von 5 € Gebühr für den 1. Chip).

WICHTIG:
Die Essensversorgung wird auf Guthaben-Basis durchgeführt, daher müssen Sie im Vorhinein für eine ausreichende Deckung Ihres MensaMax-Kontos sorgen. Sprich, ohne Guthaben kein Essen. Nachstehend finden Sie unsere Kontoverbindung. Bitte verwenden Sie dieses Konto nicht für andere Zwecke sondern ausschließlich für die Schulverpflegung:
Empfänger: Stadt Lippstadt, Sonderkonto Drost-Rose-Realschule
IBAN: DE43 4165 0001 0014 3197 68
Verwendungszweck: ist in dem jeweiligen personalisierten Schreiben aufgeführt
Bitte beachten Sie, dass Sie unbedingt den Verwendungszweck angeben, da sonst die automatische Zuordnung der Zahlung zu Ihrem Mensakonto scheitert. Der Preis der Mittagsmahlzeit beträgt bis zum 31.12.2020 aufgrund der MwSt.-Senkung 4,02 € brutto. Ab dem 01.01.2021 kostet das Mittagessen wieder 4,10 € brutto.
17.08.2020


HITZEFREI auch am DONNERSTAG und FREITAG
Auch am kommenden Donnerstag und Freitag endet der Unterricht wegen der zu erwartenden hohen Temperaturen bereits nach der 4. Stunde.
12.08.2020


SCHULBRIEF zum Schuljahresbeginn 2020/21
Unsere Schulleiterin Frau Eggenstein gibt in diesem Schulbrief die wichtigsten Informationen zum Schuljahresbeginn.
11.08.2020


HITZEFREI am MITTWOCH
Aufgrund der zu erwartenden hohen Temperaturen in den Klassenräumen endet der Unterricht am Mittwoch (erster Schultag) bereits nach der 4. Stunde. Da eine Änderung der Wetterlage nicht zu erwarten ist, muss auch in den nächsten Tagen mit einem hitzebedingten Ausfall des Unterrichts gerechnet werden.
11.08.2020

INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
INFORMATIONEN ZUM SCHULBEGINN

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach den langen Sommerferien starten wir wieder!!! Das Wichtigste hier in Kürze:
regulärer Schulbetrieb mit Maskenpflicht
separate Eingänge, Pausenbereiche und Toiletten für die einzelnen Jahrgänge
1. Schultag Jahrgänge 6 bis 10: Unterrichtsbeginn 8 Uhr; 1.-4. Stunde Klassenunterricht, 5./6. Stunde Fachunterricht

Die Klassen treffen sich auf den angegebenen Schulhöfen, versammeln sich klassenweise und werden von ihren Klassenleitungen abgeholt. Vor dem Unterricht ist der Aufenthalt im Schulgebäude nicht erlaubt.

Klasse 6a, 6b, 6c und 6m: Hauptschulhof Eingang Windfang Anbau
Klasse 7a, 7b, 7c und 7m: Kleiner Schulhof Eingang links vom Technikraum
Klasse 8a, 8b, 8c und 8m: Kleiner Schulhof, Eingang rechts vom Technikraum
Klasse 9a und 9b: Hauptschulhof, Eingang Schülerbücherei
Klasse 9c und 9m: Hauptschulhof, Eingang Forum
Klasse 10a: Hauptschulhof, Eingang Neubau rechts neben den neuen Toiletten
Klasse 10b und 10c: Hauptschulhof, Eingang Windfang Anbau
Klasse 10m: Hauptschulhof, Eingang Schülerbücherei

In den ersten vier Stunden bei der Klassenleitung werden die besonderen Regelungen für die Wiederaufnahme des Unterrichts (Hygiene, Infektionsschutz, Pausen, Toiletten, Lüftung, Rechtsgehgebot auf den Fluren, Sitzordnung usw.) besprochen.

Der Kiosk und die Schülercafeteria öffnen noch nicht. Deshalb bitte an Frühstück und ausreichend Getränke denken!

Hinweis: Bitte geben Sie zum Schulstart Ihrer Tochter / Ihrem Sohn folgende Erklärung zur Rückkehr aus den Ferien ausgefüllt mit. Sollten Sie Ihr Kind nicht in die Schule schicken können, nehmen Sie bitte am kommenden Montag oder Dienstag telefonisch unter der Nummer 02941/22035 Kontakt mit uns auf.

EINSCHULUNG Jahrgang 5:
Unsere neuen fünften Klassen treffen sich am Donnerstag, den 13. August zeitversetzt in der Mensa. Wir begrüßen Ihre Kinder in Begleitung eines Elternteils zunächst klassenweise. Nach einer kleinen Einführung der Schulleitung erhalten die neuen Schülerinnen und Schüler ersten Unterricht bei ihren Klassenleitungen im Klassenraum und können von ihren Eltern vor dem Haupteingang im Dusternweg zur angegebenen Zeit abgeholt werden.
Klasse 5a: 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr
Klasse 5b: 9.15 Uhr bis 10.45 Uhr
Klasse 5m: 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Unter diesem Link erhalten Sie zusätzliche Informationen der Landesregierung.

Wir wünschen allen einen gelungenen Start in ein möglichst normales Schuljahr 2020/21 und freuen uns, hoffentlich alle Schülerinnen und Schüler an der Drost-Rose-Realschule wieder begrüßen zu dürfen.
Für die Schulgemeinschaft der Drost-Rose-Realschule
Ute Eggenstein (Schulleiterin)
07.08.2020


INFO +++ INFO +++ INFO +++ INFO +++
INFORMATIONEN ZUM SCHULBEGINN AM 12. AUGUST
Die Schulen in NRW starten am Mittwoch der kommenden Woche wieder in den Regelunterricht. Einen Überblick über die dann geltenden Vorgaben bietet die Email der Schulministerin Gebauer. Alle Informationen zum Schulstart an unserer Schule erhalten Sie am kommenden Montag, den 10. August auf unserer Homepage an dieser Stelle.
04.08.2020


Glückwünsche des Bundespräsidenten für alle SchulabgängerInnen in diesem Jahr
In diesem Jahr fallen wegen der Corona-Pandemie die allermeisten Abschlussfeiern an den Schulen in Deutschland aus oder finden zumindest nicht im gewohnten Rahmen statt. Deshalb hat sich unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier etwas Besonderes einfallen lassen. Zusammen mit anderen Prominenten gratuliert er allen SchulabgängerInnen mit einer virtuellen Abschlussfeier zum besonderen Abschluss 2020: "Wir sehen Euch, wir verstehen Euch und gratulieren Euch ganz herzlich." Weiter
15.07.2020

Wichtige Infos zum Schuljahresbeginn 2020/2021
Das Sekretariat ist in den Sommerferien an folgenden Terminen zwischen 9.00 und 12.00 Uhr geöffnet: 29.06. bis 10.07. und 03.08. bis 11.08. Der Unterricht nach den Sommerferien beginnt am Mittwoch, den 12.8. um 8 Uhr. Die ersten beiden Stunden haben alle Klassen Klassenlehrerunterricht. Danach ist Unterricht nach Plan. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag endet der Unterricht für alle Klassen nach der 6. Stunde. Der Nachmittagsunterricht findet also erst ab der zweiten Woche (ab Montag 17.08.) statt.
Die neuen fünften Klassen haben von Donnerstag (Schulbeginn: 9 Uhr!!) bis Montag eine tägliche vierstündige Projektphase bei der jeweiligen Klassenleitung. Anschließend ist in der 5. und 6. Stunde Unterricht nach Plan bis 13.05 Uhr.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr.
BITTE BEACHTEN SIE UNBEDINGT AUF UNSERER HOMEPAGE DIE AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN BZGL. DER CORONA-KRISE !!!
30.06.2020


 
Drost-Rose-Realschule - Dusternweg 16 - 59557 Lippstadt - Telefon 02941/22035 - Fax 02941/14955 - verwaltung@drost-rose-realschule.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü